Kinder und Familien sind heute vielen Belastungen ausgesetzt. Diese wirken sich häufig auf den Erziehungsalltag aus. Oft klagen Eltern über kleinere oder größere Probleme mit ihren Kindern. Einige Kinder sind sehr unruhig oder können sich nur schlecht konzentrieren, andere sind trotzig oder aggressiv. Eltern wünschen sich dann Hilfen und Tipps, wie sie mit solchen Verhaltensweisen umgehen können.


In dem vom Bundesfamilienministerium geförderten Projekt "Entwicklung und Entwicklungsförderung in Familien" wurden vom Lehrstuhl Prof. Dr. Dr. h.c. Friedrich Lösel der Universität Erlangen-Nürnberg Familien und deren Kinder im Kindergartenalter über mehrere Jahre untersucht.
Im Rahmen dessen wurde die Wirksamkeit von selbst entwickelten Fördertrainings, die das Sozialverhalten verbessern sollen, erforscht.
EFFEKT besteht aus einem Eltern- und einem Kinderkurs, die sowohl einzeln als auch in Kombination angewendet werden können. Im Elterntraining lernen die Eltern in sechs Einheiten u.a. die Grundregeln positiver Erziehung und wie mit schwierigen Erziehungssituationen umgegangen werden kann.
Das sozial-kognitive Kindertraining fördert in 15 Einheiten die soziale Kompetenz und bewirkt damit die Reduktion von Problemverhalten.
Das Förderprogramm EFFEKT zeigt eine deutlichen, wissenschaftlich belegbaren Rückgang von Verhaltensproblemen bei Kindern, die selbst und/oder deren Eltern an einem Training teilgenommen haben. Noch zwei Jahre nach Abschluss der Kurse bestehen signifikant positive Auswirkungen auf das Sozialverhalten.

nicky kleinNoch Fragen? Stell sie Tilmann!

Wenn Sie noch Fragen haben, schreiben Sie mir doch einfach eine Mail! tilmann@falkenflitzer.de

per Telefon: 040 - 75 12 81
Mehr über Tilmann

 

trennstrich trennstrich
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen